JSP Gruppe

03. Auf welcher Rechtsgrundlage beruht diese MWSt.-Erstattung?

03.

Wir haben Ihnen das nachfolgend einfach mal so aus den Originaltexten zitiert, damit Sie erkennen, warum unsere Dienstleistung für Sie von Interesse sein kann.

Die Grundlage für diese „neuartige“ Prozedur basiert auf  der Richtlinie 2008/9/EG  des Rates vom 12. Februar 2008 zur Regelung der Erstattung der Mehrwertsteuer gemäß der Richtlinie 2006/112/EG, mit der die „Schwierigkeiten der Verwaltungsbehörden der Mitgliedstaaten mit den Durchführungsbestimmungen, die in der Richtlinie 79/1072/EWG des Rates vom 6. Dezember 1979 niedergelegt wurden, beseitigt werden“ sollten, weshalb mit dieser neuen Richtlinie die alte Richtlinie 79/1072/EWG aufgehoben wurde, und aus Gründen der Klarheit und besseren Lesbarkeit die bisher in Richtlinie 2006/112/EG des Rates vom 28. November 2006 über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem (4) enthaltene Bestimmung über die Anwendung der Richtlinie 79/1072/EWG nun in die vorliegende Richtlinie aufgenommen werden sollten.

Diese Richtlinie regelt die Einzelheiten der Erstattung der Mehrwertsteuer gemäß Artikel 170 der Richtlinie 2006/112/EG an nicht im Mitgliedstaat der Erstattung ansässige Steuerpflichtige, die die Voraussetzungen von Artikel 3 erfüllen.

Wohlgemerkt: Das ist der Originaltext aus der Richtlinie – haben Sie alles auf Anhieb verstanden? –> Dann herzlichen Glückwunsch

© 2012 JSP-Gruppe // Impressum