JSP Gruppe

Was tun? / Checkliste

1. Alle Belege bitte nach Ländern sortiert ordnen. Die übersandten Belege werden vollständig zurückgesandt. Erforderlichenfalls können Sie  für die eigene Buchhaltung Kopien anfertigen.Sie können die Belege auch einscannen (Auflösung mindestens 200 dpi). Dann behalten Sie Ihre Unterlagen und wir brauchen nichts zurücksenden.
2. Fragebogen anklicken, ausdrucken und ausfüllen. Den Fragerbogen brauchen wir jedenfalls im Original.
3. Für jedes der angekreuzten Länder die entsprechende Vollmacht anklicken,  ausdrucken und ausfüllen. Die Vollmachten benötigen wir ebenfalls im Original.

 

Bitte senden Sie alle Unterlagen (am besten per Einschreiben) an:

JSP – OfiCenter

Mindener Str. 4

D – 50679  Köln

———- Wir werden Ihre Unterlagen sofort nach Eingang prüfen und Ihnen innerhalb von 2 Werktagen eine Bestätigung zukommen lassen.  Dann sagen wir Ihnen auch, ob noch etwas fehlt oder erläutert werden muss.

Bitte beachten Sie:

Vorsteuerbeträge, die nicht im Zusammenhang mit der unternehmerischen Tätigkeit des Antragstellers stehen (z.B. privat veranlasst sind), sind nicht vergütungsfähig.

Wenn einige Ihrer Ausgaben als privat angesehen werden könnten, empfiehlt sich ein angehefteter Zettel mit einer kurzen Anmerkung über die betriebliche Veranlassung der Kosten (z.B. Kauf einer Kuckucksuhr –> Geschenk für einen namentlich zu nennenden Geschäftsfreund; Telefongespräche auf der Hotelrechnung –> Anrufe bei der Firma;  „Laundry“ als Einzelposition der Hotelrechnung –> Reinigung von Dekorationsartikeln für den Stand;  Filme oder Kamera –> notwendige Standfotografien für eine Bezuschussung, etc. etc.)

© 2012 JSP-Gruppe // Impressum