JSP Gruppe

Messe


———- Aktionsbeispiel:  Messen  ———-

Komplettorganisation bei Fachmessen inkl. Standbauabwicklung, Catering und Durchführungsservice.

  1. Der Kunde bespricht mit uns die grundlegenden Aktions-Vorgaben wie Messeart und -ort, Standgröße, Standbau, Exponate, Zeitplan, Performance, Werbung und sowie CI und CD.
  2. Im Auftrag des Kunden führen wir die Standreservierung und die gesamte Abwicklung gegenüber der Messegesellschaft durch. (Dabei kommt uns gelegentlich unsere Beziehungkiste zu Hilfe…)
  3. Wir kümmern uns selbstverständlich um die Details wie Beantragung von Strom, Wasser, Druckluft, Telefonen, Ausstellerausweisen, Parkplätzen etc. sowie um die Katalogeinträge, Gema-Gebühren (oder Vermeidung derselben) etc.
  4. Systemstände werden mit der Messe oder dem günstigsten Anbieter abgewickelt, für komplexere Standgestaltungen werden mehrere Angebote geeigneter Standbaufirmen eingeholt und aufbereitet. Im Auftrag des Kunden wird verhandelt, vergeben und die Vorbereitungsarbeiten sowie das Design und die Übereinstimmung mit den lokalen Bauvorschriften der jeweiligen Messe überwacht.
  5. Wir kümmern uns gegebenenfalls um die notwendigen Mietmöbel und die Kücheneinrichtung (Kühlschrank, Gefriertruhe, Spülmaschine, Kaffemaschinen, Heißluftöfen etc.).
  6. Wir planen und verhandeln in Abstimmung mit dem Kunden die gewünschten Werbeflächen innerhalb des Messegeländes und kümmern uns um die technische Realisierung.
  7. Wir planen und verhandeln in Abstimmung mit dem Kunden die gewünschten Werbemöglichkeiten außerhalb der Messe (Fahnen, Litfaß-Säulen, Ständer, Anschlagtafeln, Brückenwerbung etc.).
  8. Auf dem Messestand wird kommuniziert. Auch nach außen. Wir kümmern uns um Telefon- und Faxverbindungen, um Modemschaltungen und DSL-Verbindungen, drahtlose Sprechanlagen und Personensuchanlagen.
  9. Zur Kommunikation und zur CI gehören sprachgewandte Mitarbeiter/innen. Wir wählen entsprechend einem vorbesprochenen Grundprofil die einzusetzenden Event-Mitarbeiter (Hostessen, Moderatoren, Techniker, Dolmetscher etc.) aus unserem umfangreichen Pool an freien Mitarbeitern aus oder ergänzend durch gezielte Suche für bestimmte Anforderungen. Wir übernehmen die Gesamt­abrechnung der einzusetzenden Mitarbeiter entsprechend den gesetzlichen Erfordernissen.
  10. Zwischenzeitlich beginnt der Standbau. Wir überwachen die Einhaltung der Vorgaben unseres Kunden und halten diesen über unsere Erkenntnisse auf dem Laufenden.
  11. Wir sorgen für die Verfügbarkeiten der notwendigen technischen Hilfsmittel (Projektoren, Videoanlagen, ELA-Anlage zur Beschallung). Großanlagen werden gemäß Spezifikation vergeben.
  12. Wir besprechen das Catering und bestimmen die geeigneten Versorgungskanäle (Party- oder Menü-Service, Tiefkühlmenüs mit Heißluftofen, Gebäck, Getränke, landesspezifische Spezialitäten.
  13. Wir besprechen und planen die geeigneten Pressekontakte und bereiten die Veröffentlichungen und/oder Einladungen und/oder Meetings vor. Das Pressebüro der Messe wird beschickt.
  14. Der Stand steht. Die Mitarbeiter unseres Kunden treffen ein. Wir haben im Rahmen des Incoming-Service und nach Vorabsprache mit dem Kunden rechtzeitig die Hotelunterkünfte gebucht.
  15. Mit dem Standleiter unseres Kunden gehen wir alle Einzelheiten durch und finden Lösungen für all die üblicherweise vergessenen Kleinigkeiten. Die Generalprobe wird besprochen.
  16. Wir empfehlen, einen halben Tag vor Messe-Eröffnung mit voller Besetzung eine Generalprobe des Messeablaufs durchzuführen. (Motto: Trockenschwimmen ist besser als untergehen.)
  17. Auf Wunsch organisieren wir für die Mitarbeiter unseres (auswärtigen) Kunden eine Stadtrundfahrt oder einen ersten Incentive-Abend im Vorfeld der Messe.
  18. Der Stand ist übergeben. Die Messe läuft. Unsere Mitarbeiter arbeiten Hand in Hand mit denen unseres Kunden. Die Verpflegung und das Catering werden laufend überwacht und nachgesteuert.
  19. In den Nächten sorgt das von uns exklusiv gestellte Wachpersonal für eine permanente Bewachung des Messestandes, rund um die Uhr bis zum Eintreffen der Standbesatzung am Morgen
  20. Zum Messeschluß organisieren wir den Standabbau und die Abschlussfeier unseres Kunden.


Und er bekommt nur eine einzige Rechnung.